BGH verbietet den Vertrieb von Bots

Positive Entscheidung für Entwickler von Games: Der Bundesgerichtshof (Az.: I ZR 253/14) hat entschieden, die Bots „Honorbuddy“ und „Gatherbuddy“ für das Online-Computerspiels World of Warcraft (WoW) sind wettbewerbswidrig. Der Bundesgerichtshof hat ein Urteil des Oberlandesgericht Hamburg (Urteil vom 06.11.2014 – Az.: 3 U 86/13) bestätigt, wonach der Vertrieb der Automatisierungssoftware (Bots) „Honorbuddy“ und „Gatherbuddy“ für […]

Informationspflicht von Unternehmern im B2C-Bereich

Am 01.02.2017 treten die §§ 36 und 37 des Verbraucherstreitbeilegungsgesetz (VSBG) in Kraft und mit ihnen neue Informationspflichten von Unternehmern. Nach dem bisherigen Streitbeilegungshinweis (Online-Streitbeiliegung) LINK muss somit der Einbau eines zusätzlichen Hinweises geprüft werden. Dieser kann, muss aber nicht erforderlich sein. Zum Hintergrund: Mit dem  VSBG wurde die europäischen ADR-Richtlinie über alternative Streitbeilegung in […]

Interview auf Wirtschaftswoche-Online zu den neuen Dash-Buttons von Amazon

Interview mit uns vom 01.09.2016 in der Wirtschaftswoche (WiWo) zu einem brandaktuellen Thema: Eine neue Dimension des Internets erobert den E-Commerce. Das Internet of Things! Amazon hat gestern den Dash-Button eingeführt. Man kann per Klick auf einen Knopf einen festbestimmten Artikel kaufen (bzw. nachbestellen). Beispiel: das Waschmittel ist alle und man bestellt durch Druck auf […]

Dr. Lodigkeit im Fernsehinterview der ARD-Tagesthemen zur Störerhaftung

Herr Dr. Lodigkeit im Fernsehinterview der Tagesthemen vom 11.05.2016 um 22:15 Uhr Die sog. Störerhaftung wird vom Gesetzgeber eingeschränkt: Bisher mussten sich Betreiber von freien WLAN-Spots, die in Cafés oder Burgerketten bereits gängig sind, illegale Downloads oder ähnliches seitens ihrer Kunden im Wege der Störerhaftung zurechnen lassen. Doch gestern einigte sich die Koalition auf eine […]

E-Mail Marketing- und das Wettbewerbsrecht

Um bei dem Lieblingsshop immer auf dem neusten Stand zu bleiben, abonnieren immer mehr Verbraucher die sogenannten Newsletter. Durch die digitale Versendung ist das E-Mail Marketing für Unternehmen sehr kostengünstig und praktisch. Doch was muss man als Unternehmen bei dieser Form der Werbung beachten? Gemäß §7 UWG gelten solche unerwünschten Werbemails als unzumutbare Belästigungen und […]